Test-planning in Milbertshofen VII

Nikola Endres
Elena Englmann
Ben Klages
Max Messner
Professur
Städtebau und Wohnungswesen
Projektarbeit

Der städtische Randblock definiert und prägt die europäische Stadt. Konsequente Kanten verdeutlichen die Schwelle zwischen öffentlichem und privatem Raum. Die Umgrenzungsstruktur definiert die Straße mit Fassaden, welche einigen konsequenten Regeln folgt und enthält einen inneren Raum oder Hof, welcher den Bewohnern Luft, Sonne und Erholungsraum bietet. Die Einfachheit und Direktheit verleihen dieser städtischen Figur eine unverkennbare Vielseitigkeit in ihrer Organisation und Raumökonomie. Das Territorium ist klar abgegrenzt – jeder versteht es – sowohl dem Passant, der seinen Weg durch die Stadt nach der Anzahl der Blöcke beurteilt, an denen er vorbeiläuft, als auch der Bewohner, der weiß, dass er, sobald er die Schwelle des Tores oder der Verandatür überschreitet, weiß, dass er zu Hause ist.

Das Projekt zeigt einen Ansatz zur Schaffung eines zusammenhängenden, gemeinschaftlichen Raums aus einer sehr fragmentierten und getrennten inneren Blockstruktur heraus. Drei Solitärbauten brechen die scharfe, wenn auch allmählich entwickelte Blockkante auf und werden so zum Startpunkt der Transformation. Gemeinschaftliche Wege und Plätze kreuzen sich mit sorgfältig angelegten Privaträumen. Die drei Gebäude verbinden sich über einen Innenhof, zu dem die Gemeinschaftsräume (Werkstatt, Küche etc.) der Gebäude ausgerichtet sind.

Mit einem blickschützenden Hochparterre kann das Erdgeschoss trotz seiner Solitärlage eine besonders hochwertige Wohnung bieten. Die Idee eines Verbindungs- und Übergangsraumes setzt sich somit auch im Inneren fort. Die Obergeschosse der Hofgebäude bieten unterschiedlich große Appartements, zur Allee hin sind Clusterwohnungen geplant. Im Erdgeschoss des nördlichen Gebäudes befindet sich ein Café, welches an das gastronomische Angebot der Nachbarblocks anknüpfen kann.

Fassaden aus zementgeschlemmten Ziegeln fügen sich in der Fernsicht in die Putzfassaden von Milbertshofen ein, während sie sich bei näherer Betrachtung durch ihre Reliefbildung auszeichnen.

Außenraum, Modellfotografie
München, 2020, Nikola Endres, Elena Englmann, Ben Klages, Max Messner
Modell 1:500
München, 2020, Nikola Endres, Elena Englmann, Ben Klages, Max Messner
Grundriss
München, 2020, Nikola Endres, Elena Englmann, Ben Klages, Max Messner
Innenraum, Modellfotografie
München, 2020, Nikola Endres, Elena Englmann, Ben Klages, Max Messner
Ansicht
München, 2020, Nikola Endres, Elena Englmann, Ben Klages, Max Messner
Fassade, Modell
München, 2020, Nikola Endres, Elena Englmann, Ben Klages, Max Messner