SINNESRAUSCH

Professur
Entwerfen und Holzbau
Projektarbeit

Wie kann Norwegen seine weitläufige und raue Natur schützen und gleichzeitig dafür sorgen, dass alle Segmente der Gesellschaft diese erleben und schätzen lernen können?
In diesem Projekt wird eine neue Hoteltypologie untersucht, mit dem Ziel den Gästen ein starkes authentisches Naturerlebnis und eine Einsicht in den norwegischen Lebensstil bieten zu können. Gleichzeitig sollen möglichst schonende und umweltfreundliche Lösungen gefunden werden, die implizit in der Architektur und Ihrem Umfeld zum Ausdruck kommen.

Die entwurfsbestimmenden Rahmenbedingungen für ein Projekt in einer solchen Umgebung in Norwegen lauten: Abgeschiedenheit, Ruhe, Landschaft, Topographie, Natur, Wetter, Einfachheit. Entworfen werden überschaubare Unterkünfte in einer spektakulär wilden Landschaft mit Fokus auf den Holzbau und dessen Konstruktion.
Das Landschaftshotel liegt in Norwegen am Nordufer des Lysefjords.

SINNESRAUSCH
Das gezielte Weglassen bzw. Schwächen eines Sinnes soll zur Stärkung eines anderen führen. Das Ziel ist es die Sinne, außer ‚Sehen‘, durch den Verzicht von Fenster, Reduktion im Raumprogramm. Der massive Sockel aus Bruchstein, welcher vor Ort verfügbar ist, und der schlanke Holzkörper in traditioneller Blockbauweise sollen die Einfachheit und Rauheit der unberührten Landschaft widerspiegeln. Das Schichten von Stein und Holz wird für den eher vertikalen Baukörper ein wesentliches, architektonisches Merkmal und verleiht der Hütte einen ruhigen, sakralen und monolithischen Charakter.
Das Hüttenprogramm ist auf ein Badezimmer im Steinsockel und einem Schlafbereich im oberen Geschoss reduziert. Das am Dachrand umlaufende Dachfenster erzeugt in dem sehr hohen, schlanken Raum ein beeindruckendes Oberlicht.
Im Gegensatz zu der Gästehütte, in welcher der Sinn ‚Sehen‘ durch das gezielte Weglassen von Fassadenfenstern geschwächt wurde, soll das Gemeinschaftshaus einen sehr hellen, offenen Charakter erfahren. Ein vertikal durchlaufendes Fensterband an der Fassade soll ein möglichst nahen Bezug zur Natur ermöglichen und die unterschiedlichen Raumhöhen interessante Blickachsen freigeben.

Kohlezeichnung
Konzept Landschaftshütte - Gemeinschaftshütte
Lageplan und Landschaftsperspektive
Anordnung der 8 Landschaftshütten und Gemeinschaftshaus 1:1000 | Überblick Lysefjord - Hafen
Landschaftshütten
Ansicht, Schnitt, Grundriss 1:200 | Schnittperspektive
Dreitafelprojektion
Fassadenschnitt, Ansicht, Grundriss 1:50
Gemeinschaftshütte
Ansicht, Schnitt, Grundriss 1:100 | Schnittperspektive
Modellbilder
Landschaftshütte 1:30