ProduktBAR: Gemeinschaft durch Produktion

Shixiao Li
Jiayin Xu
Yufei Wang
Ziyue Chen
PublikationProfessur
Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land
Projektarbeit
Mit der Gestaltung der Powerbar als Vermittler zwischen Industrie und Wohnquartier wollen wir die Reintegration der Produktion in den urbanen Raum und neue Synergien zwischen de zusammentreffenden Funktionen schaffen.
Das Projektgebiet ist von Bereichen unterschiedlicher Funktionen umgeben, und bildet somit eine Schnittstelle an der sich diverse Nutzer, Aktivitäten und Interessen kreuzen. Während dieses Zusammentreffen auf der einen Hand ein diverses Raumerlebnis herbeiführt, stellt die aktuelle Trennung der Funktionen eine Herausforderung dar. Besonders stark ist die Trennung zwischen der Industrie und dem Urbanen Raum; durch die Schaffung eines Nischenzentrums der Urbanen Produktion soll sie reintegriert werden und ein gezielter Austausch zwischen den Funktionen Wohnen, Arbeiten und Produktion erfolgen. In dem Entwurf werden bestehende Qualitäten weitergeführt und mit dem neuen Nischenzentrum verbunden. In dem Nördlichen Bereich des Projektgebiets werden massivere Volumen gesetzt, in denen Urbane Industrie erfolgen kann, die von Büro- sowie Gewerbefunktionen begleitet wird. In dem Südlichen Bereich entsteht ein kleinteiliges und gemischtes Wohnquartier, das an einer Erweiterung des Domagkparks angrenzt. Verbunden werden beide Bereiche durch eine aus Kleinbetrieben bestehende Fläche der Urbanen Manufaktur, die die Anwohner einfacher einbeziehen sowie ihnen Dienstleistungen anbieten kann.
ProduktBar
Blick auf Gasthof