Postprison

Professur
Urban Design
Projektarbeit

Aus dem Jahr 2044 wird auf den Wandel zurückgeblickt, der die Abschaffung des Gefängnisses bedingte. Denn das Gefängnissystem beschrieb einen Knotenpunkt der tiefgreifendsten Probleme unserer Gesellschaftsstrukturen, nämlich Rassismus, Diskriminierung, Klassenkampf, Gewalt, Hierarchie und Überwachung. In einer Gesellschaft, die nach Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Freiheit strebt, ist kein Platz mehr für Räume, die dies fördern.
Die Masterthesis wurde anhand einer Publikation und einer Website ausgearbeitet.
www.postprison.world

Anfang der 2020er Jahre fand ein Paradigmenwechsel statt, der in die Ära des Postprison führte. Das Gefängnissystem und seine Strukturen stellte eine Hürde zur Überwindung vieler Probleme unserer Gesellschaft dar. Auch mithilfe von Medien und Politik war ein Umschwung der Gesellschaft möglich: Sie überwanden den Drang, das Bild des Gefängnisses als Sicherheitsgarant und als Verwahrung des Bösen zu unterfüttern. Das Gefängnissystem stellte ein Sinnbild unserer relevantesten strukturellen Gesellschaftsprobleme wie Rassismus, Diskriminierung, Klassenkampf, Gewalt und Hierarchie dar. In einer Gesellschaft, die nach Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Freiheit strebt, ist kein Platz für ein solches System.
Seitdem ist viel passiert.
Heute im Jahr 2044, lassen sich viele Erfolge auf dem Weg in eine bessere Zukunft aufzeigen. Obwohl viele Themen unserer Gesellschaft noch immer nicht ausgefochten sind, ist der Grundstein für eine Welt der Gleichberechtigung und Menschlichkeit, besonders im Umgang mit Kriminalität, getan. Strukturen in der Gesellschaft wurden hinterfragt und durch Umschwünge im Kern positiv beeinflusst oder gar neu konstruiert: Gefängnisse existieren nicht mehr. Das Konzept der Strafe ist verschwunden. Man musste feststellen, dass mit Vergeltung niemals ein besseres Ganzes erreicht werden kann. So konnte das Gefängnis, das aus dem Prinzip des Strafens entstanden ist, nicht als gesellschaftliches Konstrukt fortgeführt werden.

postprison
2020 © Alina Laura Stoerzinger
postprison navigation
2020 © Alina Laura Stoerzinger
postprison publication
2020 © Alina Laura Stoerzinger
website - www.postprison.world
2020 © Alina Laura Stoerzinger
transformation
Anstatt Demütigung entsteht Unterstützung, anstatt Isolation greift Integration.
decarceration
Die Entprisonisierung steht für den Beginn des Abbaus von Gefängnissen.