,,Tired, Angry, Childish“

Professur
Bildende Kunst
Seminararbeit

Wie passe ich als erwachsene Frau noch in mein Kinderzimmer ? Bin ich erwachsen genug, um in mein Leben als Erwachsene zurückzukehren? Ich habe die mentalen, materiellen und räumliche Bedürfnisse mithilfe meiner Erfahrungen untersucht. Der erste Raum – von Maßstab her kleiner – wird immer kleiner mit der körperlichen Entwicklung des kindlichen Körpers. Das Geschlecht spielt dabei eine wichtige Rolle, denn in Familienwohnungen wird der sexuelle Aspekt ignoriert bzw. exkludiert. Das zweite Zimmer sieht genauso aus, ist aber im richtigen Maßstab. Daher heißt für mich Draußen – in meinem selbständigen Leben – dass man Platz hat, erwachsen zu sein, eine Frau zu sein.
©Doganer