Master Exhibition summer semester 2020

Was heißt „draußen“? Wenn der Regen auf den Kopf prasselt, die Vögel zwitschern oder wenn ich die U-Bahn gerade verpasst habe? Auf der Wiese, im Schwimmbad, unter oder über Wasser, mit oder ohne Wind, ein- oder ausgesperrt, auf dem Weg irgendwohin oder nirgendwohin. Im Auto, in der Kneipe, im Keller. Unter oder neben der eigenen Haut. Wenn man bei „Mensch ärgere Dich nicht“ verloren hat, ist man draußen.  Kann man irgendetwas überhaupt von außen beobachten, oder spiegelt sich dann das Innere? Wie verändert sich das „Draußen“, wenn man nicht mehr raus darf? Was bedeutet Draußen in der aktuellen Situation? Was wird vermisst, beobachtet und welche Veränderungen sind wahrnehmbar? Wie hat sich der Alltag, die Routine und die Kommunikation verändert? Welche Sehnsüchte entstehen, wofür hat man endlich Zeit?

Die digitale Masterthesen-Ausstellung gibt einen Überblick zu den Abschlussarbeiten, die im Sommer 2020 an der Fakultät für Architektur der TUM entstanden sind.

 

 

 

 

Leave a Reply

* Required. Your email address will not be published.