Der Baukasten

Jonathan Hoff
PublikationProfessur
Urban Design
Projektarbeit

Die städtebauliche Projektarbeit „Der Baukasten“ ist innerhalb der Lehrveranstaltung „Die Bodenfrage“ an der Professur für Urban Design der Technischen Universität München entstanden. Wir als Student:Innen im Bachelorkurs haben uns mit der planerischen Umsetzung einer funktionierenden Bodenpolitik auf dem Großmarktareal München sowie dem Bereich rund um den Gotzinger Platz in München Sendling befasst.
Mit dem Ziel, das Gelände unter der Berücksichtigung von sozialer, ökologischer und somit langfristig wirtschaftlicher Nachhaltigkeit nach außen hin zu öffnen, wurde die Stadtentwicklung im innerstädtischen Kontext neugestaltet. Wir sehen eine Gesellschaft vor, die Niemanden zurücklässt und unsere Zukunft als Gemeinschaft sichert. Das Ergebnis der Gruppenarbeit ist auf der Website: bodenfrage.de festgehalten.

Das Projekt „Der Baukasten“ beschäftigt sich mit gemeinschaftlicher Raumentwicklung durch Partizipation ortsansässiger Bürger. Der Gotzinger Platz befindet sich an der Grenze des Großmarktareals München Sendlings und wurde bereits durch den Staffelbauplan von Theodor Fischer städtebaulich definiert, jedoch nie geschlossen.

In unserer Quartiersanalyse haben wir in erster Linie mit den Sendlingern vor Ort gesprochen, wobei sich herausstellte, dass der direkte Austausch mit den Betroffenen uns zu besseren Erkenntnissen führte. Es entstand die Idee, unser Projekt den Sendlingern zu widmen und partizipativ zu arbeiten. In Form eines Flugblattes haben wir die Bürger mit unseren Konzeptideen konfrontiert und ihnen die Möglichkeit gegeben mit uns in Kontakt zu treten. Durch das Scannen eines QR-Codes auf dem Flugblatt konnte jeder an einer Umfrage teilnehmen, in der über mögliche Nutzungen abgestimmt werden konnte. Unser Anliegen war es, möglichst viele Interessen zu bündeln und eine zeitliche Entwicklung des Ortes zu ermöglichen.

Um die größtmögliche Flexibilität zu erreichen, haben wir eine Modulbauweise entwickelt, in welcher die Module in ein Trägersystem montiert werden. Der leichte Auf- und Abbau ermöglicht ein schnelles Austauschen der Bauteile. Dadurch wird eine Abfolge verschiedener Nutzungen und Typologien, sowie eine gemeinschaftliche Raumentwicklung realisierbar. Die Module werden von einer zentralen Verwaltungsstelle vermietet, produziert, gewartet und gelagert und können nach der Nutzung wiederverwendet werden. Somit ist die Durchführung einer Kreislaufwirtschaft gewährleistet.

Durch den partizipativen Ansatz und somit auch das Mitbestimmungsrecht der Bürger ist unser Entwurf lediglich eine mögliche Umsetzung von vielen. Die gemeinschaftliche Raumentwicklung ist dabei ein andauernder Prozess. Für unseren Entwurf haben wir jedoch eine zeitliche Einteilung von drei Phasen vorgenommen. Die jeweiligen Phasen sind durch unterschiedliche Merkmale der städtischen Raumentwicklung geprägt und ermöglichen eine nachhaltige Entwicklung des Ortes. Das Ergebnis ist ein bunter Mix aus verschiedenen Nutzungen, welcher die alten Strukturen Sendlings mit dem neuen Großmarktareal verbindet.

Die Entwicklung der Stadt ist ein ständiger Prozess, weshalb der Begriff der Flexibilität im Städtebau wieder gestärkt werden muss. Die heutige Zeit erlaubt es uns nicht mehr den städtischen Raum in starre Funktionsbereiche aufzuteilen.

Der Baukasten
Städtischer Raum durch Partizipation
Modulkatalog und Szenarien
Die modulare Bauweise ermöglicht die Emanzipation Sendlings
Phase 0 und Lageplan
Die Blockrandbebauung wird nach mehr als einem Jahrhundert geschlossen
Phase 1
Unkommerzielle und identitätsstiftende Nutzungen dominieren
Phase 2
Die ersten genossenschaftlichen Wohn- und Gewerbeprojekte lassen sich nieder
Phase 3
Die maximale Nutzungsdichte des Blocks ist erreicht. Trotzdem wird er weiter verändert.
Metamorphical Monumentality Sânziana Maximeasa Städtebau und Wohnungswesen München: eine gendergerechte Stadt? Mathilde Marest, Tristan Nigratschka Urban Design Occhio! Lisa Henicz Entwerfen und Gestalten Transformational Buildings Arne Hackmann, Jonas Wald, Lennart Knoop, Luis Steffens Städtebau und Wohnungswesen Wohnen im Parkhaus Oliver Siebert, Christoph König Entwerfen, Umbau und Denkmalpflege Zwischennutzung. Zwischen den Fronten. Antonia Cruel Raumentwicklung Lost and Found - Neuanfang für den Tagebau Garzweiler Oliver Siebert, Elina Rahn, Christoph König, Felix Bubmann Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land IN BETWEEN SPACES Paulina Schroeder, Chiara De Vuono, Xu Wang Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land Wohnen über dem Dach Lucie Schmitz Baukonstruktion und Baustoffkunde Krankenhausidylle Anika Janda + Lena Probst Entwerfen und Konstruieren Musterwohnung St. Quirin Rosa Modersohn, Anna Wimberger, Ferdinand Albrecht, Matthias Kestel, Mylène Jakob-Wendel, Jens Roll Entwerfen und Konstruieren Krisen als Impuls. Ein antifragiler Lösungsansatz. Anna Laura Kamm Urban Design RETHINK RESHAPE RESHARE - The Parkhouse Katharina Fesenmair, Jessica Pörsch Architectural Design and Participation simplyCity Konstantin Bausch, Roman Ficht, Johanna Kargruber, Sebastian Clark Koth Architekturinformatik INKORE Anna Hahn + Maximilian Jost Städtische Architektur INTERAKTION DURCH INNOVATION [Lea Aicher] + [Aimee Neff] + [Miriam Häring] Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume Kunstverein GRAZ FORUM Nadine Sturm + Julia Wieshuber Städtische Architektur Zuhause im Speckgürtel der Zukunft Jakob Ohlenmacher, Marius Moser Urban Design Der Runde und der Rote Tim Schellhammer, Kilian Jungel Entwerfen, Umbau und Denkmalpflege RETHINK RESHAPE RESHARE - Framed Levels Katharina Finckh, Manuel Stimmer Architectural Design and Participation ZYKLUSWOHNEN Luise Banz, Maximilian Kirn Reem Almannai und Florian Fischer Gewachsen. Ein Wohnhaus im Westend. Leonard Leisering Entwerfen und Gestalten Linework Anne Röttele, Anna Volkholz Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume Powerful Greens Leonie Lux Architekturinformatik Schmal Luisa Huber, Johanna Illig, Christina Arnold, Hannah Kraus Baukonstruktion und Baustoffkunde RETHINK RESHAPE RESHARE - Modular City Klaudia Janc, Fátima Amador Architectural Design and Participation Art Academy of München Anton Seredin Städtebau und Wohnungswesen HAUS 22 SEREDIN ANTON+PFLEGER ANNA+BONHAG ELENA+REISE BENJAMIN Baukonstruktion und Baustoffkunde UrbArena Katharina von Unold, Katharina Dropmann, Paula Erber, Daniel Wolfram, Anja Albrecht Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum club loko Theresa Bader, Christina Funke, Laura Höpfner, Stella Sommer, Leonie Wrighton Urban Design UNDERGROUND CITY Katharina Finckh, Manuel Stimmer Entwerfen, Umbau und Denkmalpflege Stadtlücke Jakob Ian Hentschel, Susanne Ziegler Entwerfen, Umbau und Denkmalpflege Brutalism, but make it eco [faschism] Anthony Butcher, Maximilian Lewark, Josiane Schmidt Städtebau und Wohnungswesen Robert Maximilian Lewark + Josiane Schmidt Reem Almannai und Florian Fischer CITTASLOW Yuqing Cai, Yinuo Chen, Jiaoyang Sun, Jialing Zhang Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum FUSION Luis Naber, Melina Schechinger Architectural Design and Participation (T)Raumteilung Westendstraße Ramona Nübler, Sophia Mühlberger Urban Design RETHINK RESHAPE RESHARE - Genius Lok Lennard Zimmermann, Nora Guzu Architectural Design and Participation Bit Pazar Todor Rusev, Maria Karaivanova, Tuvanna Gül, Selin Uyarlar Städtebau und Wohnungswesen Vital Juice Nemo Akkermann + Julian Hartauer + Romain Hekmat + Nathalie Judkowsky + Lea Lazzarini + Fabiana Ricco + Johanna Schindhelm + Davida Zimmermann Bildende Kunst RETHINK RESHAPE RESHARE - Vertical Village Weng Architectural Design and Participation Prayers for Rain Muriel Lippert + Anthony Butcher Städtische Architektur BANDbreite Hannah Gumpp, Charlotte Baumgartner, Hannah Blum, Lara Brezing, Pia Winder Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land RETHINK RESHAPE RESHARE - FROM YOUR TERRACE Yu Zhai, Huimin Wang Architectural Design and Participation Museum Maritime Activities - Bergen Norway Stephan Adelbrecht Städtische Architektur Creating Future Streets Karl Rösler Architekturinformatik Unter Brücken Clara Frey, Marcus Schlicht Entwerfen, Umbau und Denkmalpflege Alte Kaserne- Neu gedacht Patricia Eschey, Constantin Maas Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land Der Prospekt - BaldHEIM Aura Huang, Yi Zhou Urban Design FEUP - Centro de Estudos Maximilian Loeschke Reem Almannai und Florian Fischer Kulturelle Mitte Zorneding Theresa Lydia Mayr, Anna-Maria Brendel Entwerfen und Konstruieren Viehhofmuseum Elisabeth Hilz Baukonstruktion und Baustoffkunde NEIGHBOURING Josefin Orlovsky, Svenja Schmitz, Frieder Wilk, Sophie Lausch Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum super structure for a unkown future Ben Begon, Alexander Glushko, Mohamed Khalil, Lukas Müller Städtebau und Wohnungswesen THE GREEN WALL PROJECT Konstantin Flöhl, Linus Grimminger Architectural Design and Participation Vorhang auf Giesing! Noah Losert, Simon Martini, Fabian Gruber Raumkunst und Lichtgestaltung Amplitudenwohnen Maria Babkina, Melanie Schlanser Raumkunst und Lichtgestaltung Kulturinsel Gdańsk David Fritz Städtische Architektur MIKADOWOHNEN Wadir Sarwar, Lukas Walcher Raumkunst und Lichtgestaltung Hybride Strukturen - Ein Hochhaus für Rotterdam Maria Babkina Städtische Architektur Gleisheimisch Silvia Stitzinger Städtebau und Wohnungswesen Der Baukasten Ruben Felberbaum, Jonathan Hoff Urban Design E:CO:MMUNITY CAMPUS Leon Chanteaux, Carsten J. Seyfferth, Lisa Kuchenreuther, Ludwig Gähler, Julia Wolf Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land Zürich West - Die Lebenswerte Stadt Joris Allemann, Tim Keim, Spyridon N. Koulouris Urban Design home