Solide Verbunden

Leonhard Thumann
Professur
Entwerfen und Konstruieren
Projektarbeit

Auf dem Gelände einer ehemaligen Zementfabrik in Brunnen am Vierwaldstätter See in der Schweiz wird ein Areal geplant, das Wohn- und Gewerbefläche, sowie erdgeschossige Verkaufsfläche schaffen soll.
Hinsichtlich des Themas „nachhaltig-dicht-einfach“ wurden städtebauliche Konzepte entwickelt, die eine angemessene Dichte für den ländlichen Raum erzeugen. Innerhalb dieser Konzepte galt es ganz konkret ein Gebäude zu entwickeln, das durch neue Wohn- und Arbeitsformen eine Reduktion der Fläche, die Pro Person benötigt wird, ermöglicht. Die Wahl der Baustoffe und die Konstruktionsart sollen dabei so wenig graue Energie wie möglich benötigen.

Der Grundgedanke des städtebaulichen Konzepts ist es die Struktur der umgebenden Punkthäuser aufzunehmen und in ihrem Maßstab auf die Größe eines Mehrparteienhauses zu skalieren.
Um den Charakter des Areals zu bewahren wurden die Gebäude so arrangiert, dass möglichst viele der Bauten des ehemaligen Zementwerks erhalten bleiben und sich in Ihrer Nähe Plätze auftun, die den industriellen Charme im ganzen Viertel spürbar machen. Das ländliche Leben ist stark durch den Kontakt zur Nachbarschaft geprägt. Die Typologie des Punkthauses soll diese Nachbarschaft, die sich sonst über einen ganzen Straßenzug erstreckt in einem Wohnhaus bündeln. Zwischen diesen Häusern bilden sich Gemeinschaftsgärten.
Das geplante Gebäude wird von einer soliden, aus Porenbeton- und vor Ort recycleten Zementsteinen gemauerten Außenwand umgeben und von einem Betonskelett getragen. Diese Struktur erzeugt ein standfestes Konstrukt, das über die Zeit hinweg verschiedene Nutzungsszenarien ermöglicht. Leichte Holzkuben, in denen sich die Individualräume befinden, werden von Innen an die Außenwand angestellt und definieren dadurch die gemeinschaftlich genutzten Räume. Die Wohnungen öffnen sich zu einem Atrium im Zentrum des Wohnhauses, welches als nachbarschaftlicher Begegnungsraum fungiert.
Der Entwurf verbindet nicht nur die Bewohner miteinander, sondern auch Neue Baustoffe mit den vorhandenen Materialien des Ortes.

Aus einer Wohnung
Perspektive
Regelgeschoss
Grundriss
Aus Süden
Perspektive
Aus Norden
Perspektive
Aus dem Atrium
Perspektive
Solide Verbunden - nachhaltig-dicht-einfach
Video