Hofkultur

Hannah Kürschner
Professur
Entwerfen und Konstruieren
Projektarbeit

Im Rahmen des Bachelorprojekts „Nachhaltig Dicht Einfach“ am Lehrstuhl für Entwerfen und Konstruieren entstand dieser Entwurf, der einen gesamtheitlichen Ansatz verfolgt.

Sowohl die Städtebauliche Struktur der Höfe, als auch die unterschiedlichen Wohntypologien lassen eine gesellschaftliche Durchmischung zu und bieten zugleich Raum für Rückzug und Gemeinschaft. Zudem basiert der gesamte Entwurf auf dem Grundsatz des einfachen Bauens. Das heißt, Materialien werden sortenrein und entsprechend ihrer positiven Eigenschaften eingesetzt. So entstand die Konstruktion der 5,5m Schotten aus Hochlochziegeln und der darauf aufliegenden Holzbrettstapeldecken, die mit Hartholzstiften verdübelt werden. Die Grundidee nur diese zwei Materialien – Holz und Ziegel – zu verwenden zieht sich durch das gesamte Gebäude, einschließlich des Fundaments. Dieses soll durch verdichtete Erdschichten und Ziegelschichten unterschiedlicher Anforderungen ohne Beton auskommen. So schafft es die vorgeschlagene Struktur durch die Einfachheit der Konstruktion und Kubatur des Gebäudes sowohl Dichte, als auch soziale und ökologische Nachhaltigkeit zu generieren.

Hofkultur
Hofkultur
Präsentationsvideo