Die Wolke

Sebastian Hoyer
Professur
Tragwerksplanung
Projektarbeit

An der Grenze zwischen Wohnbebauung und Industriegebiet soll im Münchner Norden eine neue urbane Seilbahnlinie entstehen. Eine der Mittelstationen dieser Linie soll am Frankfurter Ring im Rahmen eines Tragewerksentwurfs geplant werden. Die Station am Frankfurter Ring dient als Filter zwischen Wohnen und Industrie. Sie steht präsent über der Kreuzung, sodass die Seilbahn sie ohne horizontale Ablenkung durchqueren kann.

Das eindrucksvolle Erscheinungsbild der Station soll die Besonderheit des neuen Verkehrsmittels hervorheben. Das Tragwerk legt sich wie eine Wolke um die durchlaufende Seilbahn. Umgesetzt wird dies durch ein Raumfachwerk aus weiß lackiertem Stahl, das sowohl das Tragwerk, als auch die Hülle der Station ausbildet. In einem Raster von 2,50 Metern führen unterschiedliche Plattformen und Wege wie Stege durch die Skulptur. Somit wird sie auf mehreren Ebenen begeh- und erlebbar gemacht. Die Wege, ergänzt durch in die Struktur eingehängte Bänke, bieten Aufenthaltsqualitäten zusätzlich zur Nutzung als Verkehrsmittel. Durch die Verdichtung der Konstruktion an statisch oder planerisch notwendigen Stellen, entstehen unterschiedliche Grade von Transparenz und Durchsicht. Diese ergeben ein spannendes Bild aus den verschiedensten Richtungen. Die Wahl der Materialien bis auf den kleinsten Maßstab in Form von Gitterrosten und Streckmetall stärken dieses Erscheinungsbild und unterstreichen das Symbol der Wolke, die die Station umgibt. Das gesamte Bauwerk funktioniert modular. Das System ist dabei sehr flexibel und kann an verschiedenste städtebaulichen Situationen und Bedürfnisse angepasst werden. So könnten auch andere Stationen der Seilbahnlinie mit dem gleichen System ausgeführt werden. Sowohl das Raumfachwerk, als auch die Stege, Treppen und Überdachung sind so entworfen, dass sie werkseitig vorgefertigt werden.

Außenperspektive
Fußgängerperspektive Richtung Kreuzung Frankfurter Ring - Knorrstraße
Querschnitt
Querschnitt durch die Seilbahnstation mit Blick Richtung Westen
Grundrisse
Grundrisse der verschiedenen Ebenen
Innenraumperspektive
Fußgängerblick durch die Zwischenebene der Station
Konstruktionsprinzip
Axonometrie des Knotenpunktes / der Stege
Modellfoto
Foto des 3D-gedruckten Strukturmodells